Bildergebnis für open mind combat          Open Mind Combat           Bildergebnis für open mind combat

Abteilungsleiter

Christian Braun

Peter-Paul-Rubens-Straße 1

67227 Frankenthal

Handy: 0177 - 28 43 080

 

  Open Mind Combat.de                               Post SV Home

 

NEU:

Selbstverteidigungs-Training für Eltern und Kind im Postsportverein Ludwigshafen e.V.


Aus der Vergangenheit haben wir, die Übungsleiter des Postsportvereins Ludwigshafen, die Erfahrung gemacht das bei einem „reinen“ Kindertraining die Eltern die Kinder zum Training bringen, dann zuschauen oder in der kurzen Zeit Erledigungen vornehmen. Wir dachten uns, dass diese Zeit doch gemeinsam, Eltern und Kind, verbracht werden kann und starten deshalb nach den kommenden Osterferien mit dieser Gruppe.

Die Trainingszeit wird 50 min. betragen. Aus Sicht des Laien mag das kurz erscheinen aber Kinder im Alter von ca.9 Jahren können sich nicht viel länger konzentrieren. Wir möchten, dass es den Kindern Spaß macht und dass sie sich auf das nächste Training freuen, deshalb haben wir diese „kurze“ Trainingsdauer gewählt.

 

Wir schulen ein spezielles Programm aus dem Open Mind Combat, dass an die philippinische Selbstverteidigung angelehnt ist. Hier erfolgt nicht nur eine Ausbildung im Bereich der Selbstverteidigung, sondern vor allem auch eine Ausbildung im koordinativen Bereich. Gerade diese koordinative Ausbildung hilft Erwachsenen und Kindern ihr Gehirn effektiv nutzen zu können und erhöht die Konzentrationsfähigkeit.

 

Das Training findet immer am Donnerstag (außer in den Schulferien Rheinland-Pfalz) von 18:00 Uhr bis 18:50 in der großen Turnhalle der Anne-Frank-Realschule in Ludwigshafen statt. Der Monatsbeitrag für Erwachsene ist 14,50 Euro und für Kinder 10,00 Euro. Dieses Training ist für Eltern mit ihren Kindern im Alter bis circa 13 Jahre geeignet.
Für Jugendliche ab 14 Jahren besteht dann die Möglichkeit in das reguläre Training (immer am Donnerstag um 19:00 und am Dienstag um 18:00) zu gehen.

 

Unsere Übungsleiter haben jeder langjährige Erfahrung und freuen sich auf Ihr Kommen.

 

Für Fragen steht ihnen im Vorfeld Michael Höllwarth zur Verfügung der unter michael.hoellwarth@kabelmail.de oder auch telefonisch unter 0172/6591173 erreichbar ist.

 

Anbei noch zwei aktuelle Vater–Sohn Bilder aus unserem Training

 

 

                           

 

 

Schon wieder eine neue Kampfsportart?

Das Open Mind Combat® (OMC) ist kein Stil sondern ein System. Mitte 2004 gab Jeff Espinous seinem Schüler Christian Braun den Rat ein eigenes System zu gründen, da er sich mit vielen unterschiedlichen Kampfsportarten beschäftige und seine eigene Philosophie in Sachen Selbstverteidigung hätte. Aus diesem Grund habe hat er sich dazu entschlossen sein eigenes System zu gründen.

Warum „Open Mind Combat®“?

Open Mind: Sei offen für und tolerant gegenüber allen anderen Kampfsportarten! Techniken oder Prinzipien die sinnvoll sind, können in das OMC integriert werden. Es gibt keine Politik, d.h. jeder Schüler kann an meinen Lehrgängen teilnehmen und jeder Schüler kann an jedem beliebigen Lehrgang teilnehmen oder auch andere Sportarten trainieren.

Combat: Combat bedeutet soviel wie realer Kampf oder Nahkampf. Mit dem Konzept „Street Safe®“ verbindet er das Erlernte vor allem von Paul Vunak und Jeff Espinous.

Gibt es eine Art Leitsatz?

Mit Spaß, Toleranz, Offenheit und effektiven Techniken zur Perfektion.
Es ist wichtig, dass die Teilnehmer beim Training Spaß haben und das auch mal gelacht wird!